Systems > Systeme > DIGIVOTE III

DIGIVOTE III:
Ein Stand-Alone-System, das Interaktionen und Abstimmungen mit Ergebnissen in Echtzeit garantiert

tl_files/images/ui/initiale.gifDIGVOTE III ist das Stand-Alone-System von Brähler, das neue Standards für intelligente Abstimm- und Bewertungssysteme setzt. Parlamentarische Abstimmungen, Wahlen, Wissensabfragen, Meinungsumfragen, Segmentanalysen, Gruppenvergleiche oder sogar interaktive Quiz mit Ergebnisauswertungen in Echtzeit und direkter Einbindung in den Vortrag – all das ist mit DIGIVOTE III möglich. Die wahre Stärke von DIGIVOTE III ist die Fähigkeit zur Interaktion. Der Vorsitzende oder Sprecher kann Teilnehmer in seiner Präsentation auf unterschiedliche Art aktiv einbinden. Ausgestattet mit drahtlosen DIGIVOTE-Abstimmeinheiten können sie während einer Veranstaltung Feedback geben und sehen ihre Eingaben sofort auf dem Bildschirm. Die Abstimmergebnisse lassen sich in verschiedene Dateiformate integrieren – und zum Beispiel durch die Einbindung eines Logos aufwerten.

Mehr als 10.000 Handhelds lassen sich mit DIGIVOTE III auf einer Funkfrequenz betreiben. Fünf verschiedene Funkkanäle stehen dabei im 433 MHz ISM-Band zur Verfügung. So lassen sich mehrere DIGIVOTE-Anlagen unabhängig voneinander betreiben oder mehrere Anlagen parallel schalten, um die Geschwindigkeit der Datenabfrage zu erhöhen.

Einsatzmöglichkeiten

tl_files/images/ui/initiale.gifklassische Abstimmung wie Ja/Nein/Enthaltung

tl_files/images/ui/initiale.gifgewichtete Abstimmungen, Wahlen

tl_files/images/ui/initiale.gifInformationserhebung und Wissensabfrage: Meinungsumfrage, Multiple Choice, Priorisierung und vieles mehr

tl_files/images/ui/initiale.gifSegmentanalyse für Detailresultate oder Gruppenvergleiche

tl_files/images/ui/initiale.gifSpielshows (auch auf Zeit) mit Punkteständen für Spieler oder Teams


Technologie

tl_files/images/ui/initiale.gifEin Handheld pro Person, ein Transponder und die passende Software – das sind die Elemente des DIGIVOTE-Systems. Die beiden Abstimmeinheiten VD 30 parliamentary und VD 30 interactive lassen sich bequem mit einer Hand bedienen. Das VD 30 parliamentary ist auf parlamentarische Meinungsäußerungen ausgelegt und bietet insgesamt drei Auswahlmöglichkeiten: Ja, Nein oder Enthaltung. Das VD 30 interactive mit seinen zehn Zifferntasten, seinem Dezimalpunkt sowie einer Minus-Taste ermöglicht eine numerische Eingabe, mit der komplexere Auswahlmöglichkeiten bestätigt werden können. Beide nutzen das „Acknowledge Voting“, das die erfolgreiche Datenübertragung im Display anzeigt.

Die Ergebnisse der Abstimmungen werden an den Transponder TR 30 gesendet und an den mit DIGIVOTE-Software ausgestatteten PC weitergeleitet. Eine Timer-Funktion erlaubt zusätzlich die Schnelligkeit von Antworten zu erfassen. So lässt sich neben der Überprüfung der richtigen Antwort auch die schnellste Reaktion in die Auswertung einbeziehen. Die Software erlaubt es, die Stimmabgabe in jeder Form grafisch zu interpretieren. Alle Abstimm-Modalitäten können frei konfiguriert werden. Die Software-Oberfläche bietet zusätzlich eigene grafische Gestaltungsmöglichkeiten, die für eine Vielzahl von Office-Programmen gültig sind und lässt sich einfach in Microsoft PowerPoint-Präsentationen einarbeiten. Die Abstimmungsdaten können in unterschiedlichen Formen gespeichert und bewertet werden, eine Gewichtung der Teilnehmerstimmen ist ebenso möglich wie die Nachbearbeitung und der spätere Vergleich der Ergebnisse.