Systems > Systeme > AUTOMIC

AUTOMIC:
Ein solides, zuverlässiges und formschönes analoges Diskussionssystem

tl_files/images/ui/initiale.gifMit AUTOMIC beweist Brähler Systems, dass sich auch analoge Technologie weiterentwickelt hat und mit der Zeit geht. AUTOMIC steht für solide und zuverlässige analoge Konferenztechnik, basiert auf dem analogen DIGIMIC-System und weist eine sehr geringe Anfälligkeit gegenüber Hochfrequenz-Störungen, zum Beispiel von Mobiltelefonen, WLAN oder Bluetooth, auf. Die neue Sprechstelle AMic entspricht, zusammen mit den Brähler Konferenzmikrofonen und einem neuen integrierten Lautsprecher, hohen Anforderungen in Bezug auf Audio-Qualität und Sprachverständlichkeit. Sie überzeugt gleichzeitig durch ihr zeitloses Design und lässt sich einfach und harmonisch in jeden Konferenzraum integrieren und sogar nach eigenen Wünschen farblich anpassen!

Ein weiterer Pluspunkt: AUTOMIC ist kompatibel mit den weltweit stark verbreiteten, analogen DIGIMIC-Systemen von Brähler. Das ermöglicht eine schnelle Aufrüstung und Modernisierung bereits vorhandener analoger DIGIMIC-Systeme von Brähler – ohne vollständig in neue Einheiten investieren zu müssen! Die komplette Infrastruktur wie installierte Kabel, Bodendosen und zentrale Steuergeräte wie die M95 lassen sich weiter einsetzen. Gewechselt werden müssen nur die Einheiten. Durch deren neue digitale Programmierung können selbst größere Systeme schnell und effizient aufgebaut und an die geplante Sitzplatzanordnung angepasst werden. Das spart wertvolle Aufbauzeit – und erleichtert dem Techniker die flexible Verteilung der Teilnehmersprechstellen.

AUTOMIC entspricht der internationalen Norm IEC914.

Technologie

tl_files/images/ui/initiale.gifMit der AUTOMIC von Brähler sind alle Konferenzteilnehmer über die bewährte Einkabeltechnik – der sogenannten Daisy Chain – miteinander verbunden. Das Systemkabel mit seiner sicheren Verriegelung der Anschlüsse gewährleistet Stabilität und Robustheit – selbst unter extremen Konferenzbedingungen. Der integrierte Lautsprecher erfüllt höchste Ansprüche in Bezug auf Audioqualität und Sprachverständlichkeit. Über die Steuereinheit ACen lassen sich bis zu 100 Sprechstellen koordinieren, die Programmiereinheit AProg sorgt dabei für einen zuverlässigen Überblick. Mit ihr lassen sich Sitzplätze ausgewählten Mikrofoneinheiten zuordnen. Und dank der neuen digitalen Programmierung der Identifikationsnummer der Einheiten lässt sich auch die Einrichtung von größeren Systemen mit Leichtigkeit erzielen.

Daisy Chain

Daisy Chain bezeichnet die Verkettung von Sprechstellen direkt hintereinander mit einem einzigen Kabel. Die erste Einheit ist dabei mit einer Zentrale oder einem Rechner verbunden. An diese Einheit wird die nächste gekoppelt, an letztere eine weitere usw. So entsteht eine Kette, die ein bestimmtes Signal über alle Einheiten hinweg zum Rechner oder zur Zentrale leitet.

Individuelle Designs

tl_files/images/ui/initiale.gifDas Gehäuseoberteil der Sprechstelle AMic steht in den verschiedenen Farben weiß (optional), grau (Standard), silber (optional) oder warmes silber metallic (optional) zur Verfügung! So lässt sich den Mikrofoneinheiten der AUTOMIC eine individuelle Note im Design geben.